Samen säen vermehren Garten Balkon Heilpflanze
Garten

Samen von den Ringelblumen nehmen

Wie ich bereits in diesem Artikel >>> beschrieben habe, habe ich heuer im Staudenbeet zwischen den Neupflanzungen Ringelblumen gesät, um die Lücken zu schließen und so Unkraut einzudämmen.

 

Ich bin ganz begeistert, wie sie sich entwickelt haben, und habe deshalb jetzt, wo die Ringelblumen langsam beginnen, zu vertrocknen, Samen davon gesammelt, um sie im nächsten Frühling auch an anderen Standorten aussäen zu können. (Trotzdem haben sie sich am jetzigen Standort schon so stark ausgesät, dass dort die nächste Generation auf jeden Fall gesichert ist – auch, wenn ich ein paar Pflanzen zur Samengewinnung entnommen habe.)

 

„Samengewinnung“ klingt ein bisschen hochtrabend, denn eigentlich muss man nicht viel machen – zerreibt man die trockenen Blüten etwas zwischen den Fingern, fallen einem die Samen automatisch in die Hand. Man muss sie dann nur noch vom Rest der Pflanze sondieren und in einem möglichst luftdicht verschließbaren Behältnis kühl und dunkel bis zur weiteren Verwendung lagern.

 

Garten Balkon Heilpflanze Vermehrung säen

 

Wieso Ringelblumen im Garten so toll sind, von der Bodenaufbereitung bis zu ihrer Verwendung als Heilpflanze, habe ich hier beschrieben: Wunderwaffe Ringelblume >>>

 

Ringelblumensaatgut in Bio- oder sogar Demeter-Qualität gibt es zum Beispiel hier zu kaufen: Beetfreunde >>>

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken