Vogeltränke Wasser Sommer Wildvögel Amsel Garten Balkon Terrasse trinken baden
Natur

Wasserstellen für Wildvögel

Dass mein Herz für Wildvögel schlägt, habt ihr sicher schon gemerkt. Vor allem am Stadtbalkon liebe ich es, wenn sie sich am Futterhaus tummeln und ich sie stundenlang beobachten kann. Wieso ich sie nicht nur im Winter füttere, habe ich bereits in diesem Beitrag erklärt: >>>

 

Und welche Erfahrungen ich damit gemacht habe, wie man am Balkon möglichst mistfrei füttert, könnt ihr hier nachlesen: Vögel füttern am Stadtbalkon >>>

 

Was aber mindestens so wichtig ist wie Futter – gerade jetzt im Sommer – ist eine regelmäßig befüllt und sauber gehaltene Wasserstelle. Übrigens nicht nur in der Stadt – auch am Land gibt es immer weniger natürliche Gewässer. Wasser ist Leben – das bemerken wir ganz besonders bei unserem Gartenteich, der immer von Scharen der unterschiedlichsten Vogelarten bevölkert ist, die zum Trinken und Baden kommen. Aber es geht auch ganz einfach: Schon mit einem mit Wasser gefüllten Blumentopfuntersetzer am Balkon könnt ihr Vogelleben retten. (Am besten aus Ton; bei rauer Oberfläche haben die Vögel einen besseren Halt.) Das Wasser sollte nicht tiefer als ein paar Zentimeter sein, damit die Vögel darin baden können.

 

Wichtig für die Platzierung der Vogeltränke im Garten oder auf Balkon oder Terrasse: Sie muss sich außer Reichweite von Katzen befinden! Ich mag ganz gerne Vogeltränken zum Aufhängen, damit ist man auf der sicheren Seite. Es hilft aber auch zum Beispiel, wenn sich in der Nähe dichtes Strauchwerk befindet, in das sich die Vögel bei Gefahr flüchten können.

 

Die Wasserstelle gehört natürlich regelmäßig gereinigt, damit sich keine Krankheitskeime bilden bzw. übertragen. (Positiver Nebeneffekt: So kommen auch keine Gelsenlarven!) Ich mach das etwa zwei- bis dreimal die Woche, bei großer Hitze auch täglich. Dazu reicht heißes Wasser – bitte keine chemischen Reinigungsmittel verwenden!

 

Auch im Winter brauchen Vögel übrigens Wasser; hier muss man möglicherweise öfter kontrollieren und wechseln, um die Vogeltränke eisfrei zu halten.